Freies WLAN in BGL

… mit diesem Stichwort gegoogelt findet man auf http://www.berchtesgadener-land.com/de/wlan-hotspots/ die Gemeinden Ramsau und Königsee, die in Lesesälen für registrierte Benutzer ein freies WLAN (Internetzugang per Funk) anbieten. Daneben die Vollprofis Telekom und Kabeldeutschland … – im Kontrast das touristisch aufgeschlossenere, fortschrittlichere Salzburg

Gerade im Grenzbereich haben wir das Problem, dass Touristen, die ausländische Internetzugänge auf ihren Smartphones gebucht haben, hier in BGL recht teuer auf ihr Heimatland ge”roamed” werden. Ein freier Netzzugang wäre sinnvoll, zumal sich damit auch ein auf den Tourismus bezogenes Marketing verbinden ließe.

Prinzipiell ist mit der Sache das Problem der Störerhaftung verbunden – wenn ich meinen WLAN-Router frei zugänglich schalte, laufe ich Gefahr, als Inhaber eines Anschlusses für Störungen eines Nutzers, der meinen Zugang für kriminielle Handlungen missbraucht, haftungsmäßig belangt zu werden, da ein solchen “Endnutzer” normalerweise nach einer Tat nicht mehr ausfindig gemacht werden kann. Diese Prinzip ist aus vielen guten Gründen in der Auflösung.  So entstehen jetzt mehr und mehr Angebote …. – Diese beruhen auf Ignoranz der zurückliegenden Rechtsprechung und Hoffen auf eine Tendenzwende, aber auch auf technischen Lösungen, die im Prinzip den Zugang zum Internet nicht über einen deutschen Provider ermöglicht, sondern im Ausland, wo “Straf”-verfolgung nach bisherigem deutschen Recht und die Erzwingung der Herausgabe von IP-Adressen und damit verbundenen Postanschriften zur Identifikation eines hiesigen Anschlussinhabers nicht möglich ist.

Z.B. die Gemeinde Arnsberg installiert mit 70 Routern (Stückpreis 15 € Beschaffung, Betrieb ca. 5 Watt) ein Freifunk-Netz in der Stadt, deren Zugriffe auf einen ausländischen Server mittels VPN geroutet werden – um vor (Störer-) Haftungsansprüchen zu schützen. Berchtesgaden setzt für die Einführung eines WLANS mal 20.000 Euro an (siehe Artikel unten)

Arnsberg: Piraten setzen Wahlversprechen um – kostenloses Freifunknetz –  WDR - WAZ -

140725_freifunkcommunity-700x384 Foto Piratenpartei HSK Ortsgruppe Arnsberg

Dazu ein Artikel aus unserem Bad Reichenhaller Tagblatt vom 8.8.2014: surfen

Share Button